Garten- und Landschaftsarchitektur Wild: ... über den Strassenmalerwettbewerb

Landschaftsarchitektur


Das Festival der Strassenmaler in Geldern. Der Strassenmalerwettbewerb hat schon eine lange Geschichte. Zur 750 Jahrfeier der Stadt im Jahre 1979 wurde er erstmalig durchgeführt. Was damals mit rund 60 Strassenmalern begann, hat sich mittlerweile zur grössten Veranstaltung ihrer Art weltweit entwickelt. Alljährlich zum Ende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen treffen sich rund 500 - 600 Strassenmaler aus aller Welt um die Innenstadt in eine großen Open-Air Galerie zu verwandeln. Die Besten der Besten treten in einer speziellen "Meisterklasse" an. Eine Jury ermittelt die besten und das Publikum mit dem Publikumspreis die beliebtesten Bilder. Da die Bilder mit einer speziellen Fixierung versiegelt werden, verfügt Geldern für einige Wochen über das einzige Strassenmalermuseum der Welt, wo die Kunst förmlich mit Füssen getreten werden darf. Edgar Müller und Manfred Stader - seit Jahren mit die erfolgreichsten Maler auf dem Festival - haben sich zum Ziel gesetzt, die Bilder in einer Online-Galerie digital zu erhalten. Vom kleinsten Bild des jüngsten Teilnehmers bis hin zu den grossen Werken der Meisterklasse sind alle Bilder in dieser Galerie zu bestaunen. Strassenmaler Geldern 2004

Katalog:

Reisen

Internet

Computer

Werbung

Homepage

Bauwesen